Google+

Schutz von Steuerungssystemen vor Stuxnet & Co.

SPS/IPC/DRIVES, Nürnberg, 22. Nov. 2011 -Wind River, Spezialist für embedded und mobile Software, ist offizieller Partner des Wurldtech Achilles Communications Certification Program für den Schutz von Industrieanlagen vor Cyber-Kriminalität. Das Unternehmen prüft ab sofort Systeme seiner Kunden mit Wind River VxWorks als Embedded Betriebssystem auf die Einhaltung der für die Achilles-Zertifizierung nötigen Vorgaben. Dabei werden Cyberangriffe online simuliert und ausgewertet. Ziel ist es, Schwachstellen aufzuspüren, in die Malware wie Trojaner, Würmer oder Computerviren eindringen und Steuerungssysteme manipulieren könnten.

Viele Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie, der Energiebranche, im Transportwesen oder in der Medizintechnik fordern von ihren OEM-Partnern heute bereits eine Achilles-Zertifizierung ihrer Lösungen. Das Qualitätssiegel des kanadischen Unternehmens Wurldtech Achilles ist international als Standard für die Abwehr von Cyber-Kriminalität in der Prozessautomatisierung anerkannt. Wind River VxWorks ist bisher das einzige Echtzeitbetriebssystem, das die 100Mbit- und 1GigE-Achilles-Zertifikation erhalten hat. Hersteller von Systemen und Applikationen für sicherheitskritische Industriebereiche können damit Anwendungen und Geräte entwickeln, deren Echtzeitbetriebssystem bereits die nötigen Security-Funktionen und Achilles-Konformität mitbringt. Das macht den Entwicklungsprozess planbarer, einfacher und spart Kosten und Zeit. Durch die Mitgliedschaft von Wind River im Wurldtech Achilles Communications Certification Partner-Programm stehen Entwicklern zudem jetzt die Spezialisten von Wind River als lokale Ansprechpartner zur Verfügung, die über umfassendes Know-how für die Sicherheit von embedded Systemen verfügen und sie bei der Achilles-Zertifizierung ihrer Lösungen aktiv unterstützen.

„Mit den wachsenden Möglichkeiten zur Konnektivität von embedded und mobilen Geräten in der Industrie steigt die Gefahr, dass diese wie PCs von Malware befallen werden. Auf den Wurm Stuxnet, der vor zwei Jahren in die Steuerungseinheit einer iranischen Uranaufbereitungsanlage eingedrungen ist, werden viele weitere spezialisierte Schadprogramme folgen, die Steuerungssysteme ausspionieren und manipulieren“ erklärt Jens Wiegand, Vice President for Industrial Solutions bei Wind River. „Was im PC-Bereich als Internetkriminalität bereits hohe Schäden anrichtet, wird in diesen Fällen zu Instrumenten eines regelrechten Cyber-War, dessen Auswirkungen sich niemand vorstellen mag. Die Wurldtech Achilles-Zertifizierung ist die Antwort auf dieses Problem, sie prüft vorab, ob Steuerungseinheiten wirklich sicher sind. Deshalb erweitern wir unser Portfolio an Safety- und Security-Lösungen und bieten unseren Kunden nun auch diese wichtige Qualitätsprüfung als Wind River Service an.

* * *

Über Wind River
Wind River, hundertprozentige Tochter der Intel Corporation (NASDAQ: INTC), ist einer der führenden Hersteller von embedded und mobile Software und zählt seit 1981 zu den Pionieren von Computersystemen in Embedded Devices. Über eine Milliarde Produkte laufen mit Technologie von Wind River. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Alameda, Kalifornien, und Niederlassungen in 20 Ländern. Mehr Informationen unter www.windriver.com sowie blogs.windriver.com.

Jessica Miller
Director, Global Communications
+1 510-749-2727
jessica.miller@windriver.com

Isabelle Denis
Public Relations Manager
+33-1-6486-6664
isabelle.denis@windriver.com

Sam Hsu
+86-10-64398185
sam.hsu@windriver.com

Kyoko Kato
B-comi Ltd. (for Wind River)
+81-3-6807-2033
pr@b-comi.jp

Subscribe to Wind River
 
 

Thank You

Wind River, a wholly owned subsidiary of Intel Corporation (NASDAQ: INTC), is a world leader in embedded and mobile software. Wind River has been pioneering computing inside embedded devices since 1981 and its technology is found in more than 500 million products