A world leader in embedded and mobile software.
Wind River Deutschland
CONTACT US  Bookmark and Share
Wind River Deutschland : Press Centre : Pressemitteilungen : 2014 News Releases
Versions: US IT FR DE 

Wind River feiert Geburtstag

30 Jahre Innovationen vom Mars Rover bis zum In-Vehicle Infotainment System

Ismaning, 02. Mai 2011 - Wind River, Spezialist für embedded und mobile Software, feiert 30-jährigen Geburtstag: Seit seiner Gründung 1981 in Berkeley, Kalifornien, hat das Unternehmen die Entwicklung einiger der innovativsten neuen Technologien mit seinen Produkten unterstützt. Aus der Wiege gehoben hat Wind River der Computerwissenschaftler Jerry Fiddler, ein Lawrence Berkely National Laboratory-Absolvent. Zunächst lag der Fokus der Aktivität auf Beratung, und zu den ersten Kunden zählten Francis Ford Coppola und die National Football League. In der Folgezeit entwickelte sich das Unternehmen zu einem Anbieter führender Produkte und Lösungen, die weltweit das Herzstück vernetzter Embedded-Systeme für die Steuerung von Infrastruktur, Anwendungen und Geräten sind. Sie werden von international führenden Herstellern und Organisationen wie Alcatel-Lucent, BMW, Boeing, Bombardier Transportation, Mitsubishi, Motorola, NASA, Sony und vielen mehr eingesetzt.

Auch die Wind River GmbH, heute mit Sitz in Ismaning bei München, feiert Geburtstag: Seit 20 Jahren ist sie kompetenter Ansprechpartner für Unternehmen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Benelux Staaten und Osteuropa. Weitere Niederlassungen in diesem Vertriebsgebiet sind Büros in Hamburg und Karlsruhe, die Wind River Systems Romania SRL in Galati, Rumänien, und das Forschungs- und Entwicklungszentrum in Salzburg. Meilensteine in der Geschichte von Wind River sind:

1981: Jerry Fiddler gründet das Unternehmen in Berkely, Kalifornien, und nennt es Wind River nach seinem Lieblings-Urlaubsort, der Wind River Mountain Range in Wyoming

1987: Der heutige Standard für Echtzeitbetriebssysteme für Embedded-Geräte, Wind River VxWorks, kommt auf den Markt

1991: Die Wind River GmbH mit Sitz in Ismaning bei München wird eröffnet

1993: Wind River geht als erster Anbieter aus dem Markt für Embedded-Technologien an die Börse (NASDAQ)

1995: Wind River stellt Tornado vor, die erste grafisch orientierte Entwicklungsumgebung

1997: VxWorks landet auf dem Mars — als Betriebssystem für die Pathfinder Mission der NASA

1998: Wind River verlegt seinen Firmensitz nach Alameda, Kalifornien

1999: Wind River erweitert sein Portfolio durch den Kauf des marktweit zweitgrößten Herstellers von Echtzeitsystemen, Integrated Systems

2004: Mit Wind River Workbench stellt das Unternehmen eine Eclipse-basierte integrierte Entwicklungsumgebung vor

2004: Wind River startet sein Engagement im Embedded Linux-Bereich

2007: Wind River tritt Googles Open Handset Alliance bei und ist fortan maßgeblich an der Entwicklung von Android beteiligt

2008: Vier Jahre nach seinem Eintritt in diesen Markt stellt Wind River das marktführende Embedded Linux Betriebssystem

2009: Wind River unterstützt mit einem Typ-1 Embedded Hypervisor die Virtualisierungstechnologie im Embedded-Markt

2009: Wind River wird 100-prozentige Tochter von Intel

2009: Das Unternehmen stellt die kommerzielle Wind River Platform for Android vor

2011: Wind River und der italienische Automobilzulieferer Magneti Marelli entwickeln gemeinsam die erste In-Vehicle Infotainment-Lösung auf Basis des GENIVI-Standards

2011: Wind River und McAfee kündigen die gemeinsame Entwicklung einer umfangreichen Security Software für vernetzte Geräte außerhalb des PC-Bereichs an

2011: Wind River Linux Secure erhält als erstes kommerzielles Embedded Linux die EAL4+-Zertifizierung

„Seit drei Jahrzehnten unterstützt Wind River mit seinen Zukunftsvisionen, einer Kultur technischer Prinzipientreue und der konsequenten Ausrichtung auf die Unterstützung der Wertschöpfungsprozesse seiner Kunden Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Embedded-Systeme“, sagt Ken Klein, President von Wind River. „Wir blicken dankbar auf die fruchtbare Zusammenarbeit mit außergewöhnlichen Partnern aus der Industrie und aus unserem Ecosystem, die die Geschichte von Wind River entscheidend mit geprägt haben, und freuen uns auf Milliarden intelligenter vernetzter Geräte, die in den kommenden Jahrzehnten mit unseren Lösungen laufen werden.“

Wind River hat heute mehr als 1.900 Mitarbeiter weltweit und ist in 20 Ländern vertreten. Die Technologie des Unternehmens ist in mehr als einer Milliarde Geräte und Systeme zu finden — von den Mars Rovers der NASA über den Boeing 787 Dreamliner bis hin zur Londoner Untergrundbahn und Robotern von INTRA für die Räumung radioaktiv verseuchter Gebiete.

Mehr Informationen, eine interaktive Zeitreise durch 30 Jahre Innovationen, Videos, ein Backgrounder und Links zu Wind Rivers Blogs und Social Media-Kanälen stehen unter http://www.windriver.com/announces/wr30/ zur Verfügung.

* * *

Über Wind River
Wind River, hundertprozentige Tochter der Intel Corporation (NASDAQ: INTC), ist einer der führenden Hersteller von embedded und mobile Software und zählt seit 1981 zu den Pionieren von Computersystemen in Embedded Devices. Über eine Milliarde Produkte laufen mit Technologie von Wind River. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Alameda, Kalifornien, und Niederlassungen in 20 Ländern. Mehr Informationen unter www.windriver.com sowie blogs.windriver.com.


Pressekontakte
 
Wind River GmbH
Evelyn Hochholzer
Tel.: +49 (0) 89 962 445 120
evelyn.hochholzer@windriver.com
 
Publitek Limited
Harald Biebel
Tel.: +49 (8094) 905692
harald.biebel@publitek.com
http://www.publitek.com