Google+

Raptor Networks nutzt Wind River für eine neue Generation von verteilten Netzwerk-Switches

  • Mit Wind Rivers General Purpose Plattform, VxWorks Edition, und Professional Services kann sich Raptor auf fortschrittliche Neuerungen konzentrieren und sich vom Wettbewerb abheben
  • Raptor Networks liefert so rechtzeitig den ER-1010, einen 10 Gigabit Ethernet Layer 2/3/4 Netzwerk-Switch der nächsten Generation

Ismaning, 5. Oktober 2004 — Raptor Networks Technology (RPTN.BO) hat seinen neuen Distributed Network-Switch, Ether Raptor-1010, mit Hilfe der General Purpose Platform, VxWorks Edition, und Professional Services von Wind River Systems, Inc. (NASDAQ:WIND) entwickelt. Mit der Technologie und Expertise des marktführenden Anbieters für Device Software Optimization (DSO) konnte Raptor sein Innovationstalent so effektiv einsetzen, dass sein neuartiger Switch zum vorgesehenen Termin marktreif ist.

„ER-1010 ist Raptors Debüt auf dem Markt. Daher sind wir auf „Nummer Sicher“ gegangen, dass das Produkt vom Konzept bis hin zur Umsetzung so kosteneffizient wie möglich verwirklicht werden konnte”, sagt Ananda Perera, Chief Technology Officer bei Raptor Networks Technology. „Wind River hat uns mit seinen Technologien und Professional Services genau das Fundament gegeben, das wir brauchen, um uns auf die Features und Funktionalitäten konzentrieren zu können, die Ether Raptor-1010 zu einem hervorragenden Produkt im Netzwerk-Markt machen.”

Der Ether Raptor-1010 Switch bietet mit Distributed Switching ganz neue Möglichkeiten: Eine dynamische Hochverfügbarkeit inklusive automatischer Umleitung von Datenströmen, die Applikationen wie Video, VoIP, Storage Networks und andere Netzwerk-Applikationen mit hoher Bandbreite versorgen. Mit der „Distributed Network Switching-Technologie” von ER-1010 können Unternehmen ihre Netzwerke mit zusätzlichen Switches ausstatten, die ihre neuen Netzwerk-Applikationen besser unterstützen. Durch die Wind River Technologie als Herzstück gelang es der Produktentwicklung, den Switch so zu optimieren, dass er die Daten mit voller 10-Gigabit-Geschwindigkeit transportiert. Raptor liefert mit dem ER-1010 einen hochintegrierten 10-Gigabit Ethernet Layer 2/3/4 Switch an. Dadurch können fortschrittlichste neue Datenapplikationen kosteneffektiv und äußerst flexibel laufen.

„Wind River hat sich im Netzwerk-Markt bewährt. Mit Hilfe unserer integrierten Technologie und unserer Expertise in Professional Services können unsere Kunden Device Software besser und schneller entwickeln und betreiben”, meint John Bruggeman, Chief Marketing Officer bei Wind River. „Raptor Networks haben verstanden, dass Software für ihr Geschäft eine zunehmend strategische Rolle spielt. Wir freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft, in der wir diesen herausfordernden Innovationszyklus fortführen können.”

Raptor hat Wind River einen Strategic Partner Award verliehen, was Wind Rivers Status als Raptors strategischer Ausrüster unterstreicht.

Über Wind River (www.windriver.de)
Wind River ist der marktführende Anbieter im Bereich Device Software Optimization (DSO). Wind River ermöglicht Unternehmen Software schneller, besser, kostengünstiger und verlässlicher zu entwickeln und einzusetzen. Die Wind River Plattformen integrieren ein umfassendes Set von marktführenden Betriebssystemen, Entwicklungstools, Middleware und Services und bieten somit eine umfassende Lösung für die vertikalen Märkte. Wind Rivers Produkte und Professional Services werden in vielen Märkten einschließlich Aerospace&Defense, Automotive, Digital Consumer, Industrial und Networking eingesetzt. Unternehmen aus der ganzen Welt standardisieren auf Wind River Plattformen, um höchst zuverlässige Produkte zu entwickeln und zugleich ihre Markteinführungszeit zu verkürzen.

Die Unternehmenszentrale des 1981 gegründeten Unternehmens befindet sich in Alameda/Kalifornien, weltweit existieren zahlreiche Niederlassungen. Die deutsche Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet. Von Ismaning/ München aus bedient Wind River die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Professional Services, Training und Consulting an. Weitere Informationen über das Unternehmen stehen im Internet unter http://www.windriver.de bereit.

Jessica Miller
Director, Global Communications
+1 510-749-2727
jessica.miller@windriver.com

Isabelle Denis
Public Relations Manager
+33-1-6486-6664
isabelle.denis@windriver.com

Sam Hsu
+86-10-64398185
sam.hsu@windriver.com

Kyoko Kato
B-comi Ltd. (for Wind River)
+81-3-6807-2033
pr@b-comi.jp

Subscribe to Wind River
 
 

Thank You

Wind River, a wholly owned subsidiary of Intel Corporation (NASDAQ: INTC), is a world leader in embedded and mobile software. Wind River has been pioneering computing inside embedded devices since 1981 and its technology is found in more than 500 million products