Google+

Wind River Linux 3.0 entspricht Carrier Grade Linux 4.0

Ismaning, 24. September 2009 - Das Betriebsystem Wind River Linux 3.0 für MIPS-Architekturen erfüllt die Anforderungen der Linux Foundation für Carrier Grade Linux (CGL) 4.0. Dies gab der Embedded-Spezialist Wind River bekannt. Die Übereinstimmung mit CGL 4.0 weitet die bestehende Unterstützung auf PowerPC und Prozessoren in x86-Architektur von Freescale und Intel aus. Das ist wesentlich für Produkte, die in Telekommunikations- und High-End-Datennetzen eingesetzt werden. Dazu gehören Multicore-Prozessoren auf MIPS-Grundlage von Cavium Networks und RMI Corporation.

Mit der Zulassung der Wind River Linux 3.0-Distribution entsprechend der CGL-Spezifikation für MIPS-Architekturen bietet Wind River den Herstellern umfassende Funktionalität für zahlreiche Chip-Architekturen an. Carrier Grade Linux hat sich zur entscheidenden Anforderung nicht nur für Netzwerk-Komponenten, dort insbesondere für 3G- und 4G-Infrastrukturen entwickelt, sondern sich auch für Produkte in anderen Märkten durchgesetzt, in denen Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit und Reaktionszeit eine entscheidende Rolle spielen. Auch diesen vertikalen Märkten, vor allem der Luft- und Raumfahrt, dem Maschinenbau und der Medizintechnik stellt Wind River Linux 3.0 mit der CGL 4.0-Zulassung ein Paket vorintegrierter Systemprofile zur Verfügung.

* * *

Über Wind River
Wind River, hundertprozentige Tochter der Intel Corporation (NASDAQ: INTC), zählt zu den Marktführern in der Optimierung von Gerätesoftware. Wind River ermöglicht es Unternehmen, Gerätesoftware schneller, besser, kostengünstiger und zuverlässiger zu entwickeln, einzusetzen und zu managen. Wind River-Plattformen sind vorintegrierte, voll standardi¬sierte, unternehmensweite Entwicklungslösungen. Sie reduzieren Aufwand, Kosten und Risiko und optimieren dabei die Qualität und Zuverlässigkeit in allen Phasen des Entwicklungsprozesses von der Konzeption bis hin zum eingesetzten Produkt.

Wind River wurde 1981 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Alameda, Kalifornien.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Wind River unter www.windriver.com.

Weitere Informationen

Die englischsprachige Originalversion der Mitteilung finden Sie unter http://www.windriver.com/news/

Jessica Miller
Director, Global Communications
+1 510-749-2727
jessica.miller@windriver.com

Isabelle Denis
Public Relations Manager
+33-1-6486-6664
isabelle.denis@windriver.com

Sam Hsu
+86-10-64398185
sam.hsu@windriver.com

Kyoko Kato
B-comi Ltd. (for Wind River)
+81-3-6807-2033
pr@b-comi.jp

Subscribe to Wind River
 
 

Thank You

Wind River, a wholly owned subsidiary of Intel Corporation (NASDAQ: INTC), is a world leader in embedded and mobile software. Wind River has been pioneering computing inside embedded devices since 1981 and its technology is found in more than 500 million products