A world leader in embedded and mobile software.
Wind River Deutschland
CONTACT US  Bookmark and Share
Wind River Deutschland : Press Centre : Pressemitteilungen : 2008 News Releases

Displays für Flugzeuge mit Lösung von der Stange entwickeln

Standard-basierte Zertifizierung unterstützt die Hersteller von Flugzeug-Komponenten bei der Entwicklung zunehmend komplexer Produkte. Wind River und Esterel bieten dafür den COTS-Ansatz.

Ismaning, 1. April 2008 - Wind River und Esterel Technologies arbeiten gemeinsam an der Einbettung von Formal Design und Entwicklungstechnologien in die Entwicklung sicherheitskritischer Software. Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist aus Esterels SCADE Suite und SCADE Display generierter Code für Wind Rivers VxWorks 653-Plattform. Die Plattform ist nach DO-178B Level A zertifiziert und entspricht ARINC 653, Supplement 2 Part 1. Mit diesem Commercial-off-the-Shelf-Ansatz (COTS) für vorzertifizierte Software wollen die Partner die Integratoren von Avionik-Systemen bei der Entwicklung von Displaylösungen für den sicherheitskritischen Bereich unterstützen. Deren Design-Anforderungen sind aufgrund von 3D-Darstellungen und Video-Anzeigen mit hohem Datenaufkommen enorm gestiegen. Nach den Angaben der Hersteller sollen COTS-Lösungen den Aufwand für die Integration von Avionik-Systemen um mindestens 35 Prozent verringern.

Wind Rivers VxWorks 653 Integrated Multiple Avionics (IMA)-Plattform vereinfacht die Integration von Anzeigenfunktionen in Systeme, die auf standardisierten COTS-Plattformen basieren. Technologie von Esterel ermöglicht den Entwicklern effizientes Arbeiten bei der Entwicklung sicherheitskritischer Avionics-Display-Anwendungen für die Wind River-Plattform. Die Verflechtung zwischen den Lösungen der beiden Hersteller betrifft Code-Generierung, Verifikation und Support für OpenGL SC im fertigen System.

Sobald die Anwendung designt ist, kann der Code in C oder Ada automatisch generiert und in die Avionics-Plattform integriert werden. AdaCore, Anbieter erstklassiger Ada-Tools und Services, ermöglicht die Übersetzung von Ada-Code in Ada 2005. Als erste Wahl unter den Programmiersprachen wird Ada in zahlreichen Avionics-Projekten eingesetzt. Der neue ISO-Standard Ada 2005 bietet noch bessere Funktionen für die Entwicklung sicherheitskritischer Software.

Barco setzt offene Architekturen für die Entwicklung von Standard-Display-Systemen für Flugzeuge ein. Die Display-Lösungen basieren auf COTS-Design-Tools und OpenGL, was Barcos Kunden die Integration eigener Anwendungen in die Anzeigensysteme erlaubt. Wind River und sein Partner-Ecosystem ermöglichen Barco die Erfüllung der strengen Zertifizierungsanforderungen für in der Luftfahrt eingesetzte Systeme unter Einbeziehung des COTS-Ansatzes. Barco nutzt deshalb VxWorks 653 als Standard-Betriebssystem für die Hardware-Plattform MOSArt für Entwicklung und Betrieb von Echtzeit-Display-Lösungen.

Über Wind River
Wind River zählt zu den Marktführern für Lösungen zur Optimierung von Geräte-Software und deren Entwicklungsprozessen. Das Portfolio umfasst Betriebssysteme, Entwicklungsumgebungen, Middleware und Services für die Konzeption, die Entwicklung und den Betrieb von Software, die zur Steuerung von Komponenten in Produkten und Gütern der Industrie, des Automobilbaus, des Netzwerkmarktes, der Luft- und Raumfahrt und des Consumerbereiches eingesetzt wird. Mit den branchenspezifischen Entwicklungssuiten und Plattformen von Wind River Workbench erstellen Unternehmen Device Software in hervorragender Qualität und verringern Kosten, Aufwand und Risiken in allen Phasen des Entwicklungsprozesses vom Konzept bis zum eingesetzten Produkt.

# # #

Wind River wurde 1981 gegründet. In der Unternehmenszentrale im kalifornischen Alameda und in Niederlassungen in der ganzen Welt beschäftigt Wind River über 1.100 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Wind River gehören Alcatel, Intel, Siemens, Nokia, BMW, Mitsubishi und Boeing.


Pressekontakte
 
Wind River GmbH
Evelyn Hochholzer
Tel.: +49 (0) 89 962 445 120
evelyn.hochholzer@windriver.com
 
Publitek Limited
Harald Biebel
Tel.: +49 (8094) 905692
harald.biebel@publitek.com
http://www.publitek.com