Google+

Wind River und ACCESS arbeiten gemeinsam an Entwicklungslösung

Ismaning, 12. Februar 2008 — Wind River und ACCESS beabsichtigen, eine gemeinsame Software-Entwicklungslösung für Mobiltelefone und Smartphones auf den Markt zu bringen. Die Lösung soll aus der Wind River Platform for Consumer Devices, Linux Edition und der ACCESS Linux Platform bestehen. Hersteller und Carrier sollen damit auf einer vollständig integrierten, offenen und flexiblen Plattform Handhelds mit hoher Funktionsvielfalt einschließlich LiMo-konformer Geräte entwickeln können. Auf Wunsch wird sich die kommerzielle Linux-Distribution mit einem Software-Stack für Handhelds kombinieren lassen. Mit der Lösung sollen auch die Eclipse-basierte Entwicklungsumgebung Wind River Workbench und das ebenfalls Eclipse-basierte ACCESS Linux Platform Product Development Kit genutzt werden können. Die Wind River-ACCESS-Lösung wurde auf dem Anwendungsprozessor OMAP2430 von Texas Instruments und den Chipsets PXA30x und PXA31x von Marvell erprobt und soll im zweiten Quartal 2008 verfügbar sein. Die Unternehmen teilten außerdem mit, dass sich Wind River dem ACCESS Connect Ecosystem Partner Program anschließen werde.

Über Wind River
Wind River zählt zu den Marktführern für Lösungen zur Optimierung von Geräte-Software und deren Entwicklungsprozessen. Das Portfolio umfasst Betriebssysteme, Entwicklungsumgebungen, Middleware und Services für die Konzeption, die Entwicklung und den Betrieb von Software, die zur Steuerung von Komponenten in Produkten und Gütern der Industrie, des Automobilbaus, des Netzwerkmarktes, der Luft- und Raumfahrt und des Consumerbereiches eingesetzt wird. Mit den branchenspezifischen Entwicklungssuiten und Plattformen von Wind River Workbench erstellen Unternehmen Device Software in hervorragender Qualität und verringern Kosten, Aufwand und Risiken in allen Phasen des Entwicklungsprozesses vom Konzept bis zum eingesetzten Produkt.

Wind River wurde 1981 gegründet. In der Unternehmenszentrale im kalifornischen Alameda und in Niederlassungen in der ganzen Welt beschäftigt Wind River über 1.100 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Wind River gehören Alcatel, Intel, Siemens, Nokia, BMW, Mitsubishi und Boeing.

Jessica Miller
Director, Global Communications
+1 510-749-2727
jessica.miller@windriver.com

Isabelle Denis
Public Relations Manager
+33-1-6486-6664
isabelle.denis@windriver.com

Sam Hsu
+86-10-64398185
sam.hsu@windriver.com

Kyoko Kato
B-comi Ltd. (for Wind River)
+81-3-6807-2033
pr@b-comi.jp

Subscribe to Wind River
 
 

Thank You

Wind River, a wholly owned subsidiary of Intel Corporation (NASDAQ: INTC), is a world leader in embedded and mobile software. Wind River has been pioneering computing inside embedded devices since 1981 and its technology is found in more than 500 million products