A world leader in embedded and mobile software.
Wind River Deutschland
CONTACT US  Bookmark and Share
Wind River Deutschland : Press Centre : Pressemitteilungen : 2006 News Releases
Versions: US DE 

Wind River meldet hohe Erträge für das 2. Quartal

Ismaning, 31. August 2006 - Wind River Systems, Inc. (Nasdaq: WIND), Anbieter für Device Software Optimization (DSO), meldet für das 2. Quartal des Geschäftsjahres 2007 per 31. Juli 2006 einen Gesamtertrag von 73,5 Mio. USD. Dies entspricht im Vergleich zum Ertrag von 66,7 Mio. USD für das 2. Quartal des Vorjahres per 31. Juli 2005 einer Steigerung von 10 %. Eine interne Prüfung des Aktienbezugsrechts läuft noch. Bis diese Prüfung abgeschlossen ist, veröffentlicht das Unternehmen nur ausgewählte Finanzdaten.

Weitere Angaben für das 2. Quartal des Geschäftsjahres 2007:

  • Die gesamten transitorischen Passiva erhöhten sich im Vergleich zum 1. Quartal des Geschäftsjahres 2007 um 0,5 Mio. USD und im Jahresvergleich um 27 % auf 102,0 Mio. USD.
  • Die laufenden transitorischen Passiva erhöhten sich im Vergleich zum 1. Quartal des Geschäftsjahres 2007 um 1,0 Mio. USD und im Jahresvergleich um 30 % auf 89,9 Mio. USD.
  • Der Cashflow aus gewöhnlichem Geschäftsbetrieb nach US-GAAP betrug etwa 11,6 Mio. USD.
  • Die Barmittel und geldnahen Anlagen beliefen sich auf 216,2 Mio. USD.
  • Über 1,1 Mio. Stammaktien des Unternehmens wurden zu einem Durchschnittskurs von 8,63 USD zurückgekauft.
  • Die sonstigen Nettoerträge beliefen sich auf 1,5 Mio. USD.


„Unser starkes Ertragswachstum ist ein Frühindikator dafür, dass wir unsere Erschließungsleistung in einem wachsenden DSO-Markt verbessern und dass unsere Strategie in die richtige Richtung weist. Unsere neuen Produkte, wie VxWorks und Plattformen auf Linux-Basis, gewinnen immer mehr an Akzeptanz“, so Ken Klein, President, CEO und Chairman von Wind River. „Unsere Investitionen in die Absatzorganisation, neue Produkte und Partnerschaften wirken sich positiv auf unsere Ergebnisse aus.“
Der gemeldete Ertrag konnte in allen Regionen im Jahresvergleich und im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres gesteigert werden. Das Unternehmen meldete eine starke Zunahme der Bestellungen sowohl für VxWorks als auch für die Plattformen auf Linux-Basis. Der Ertrag aus zeitlich unbefristeten Lizenzen auf Projektbasis stabilisierte sich und nahm im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2007 im Vergleich zum 2. Quartal des Geschäftsjahres 2006 zu.

Die Summe der Nettoerträge für die drei bzw. sechs Monate vor dem 31. Juli 2006/2005 stellt sich wie folgt dar:

Drei Monate mit Ende 1. Juli

Sechs Monate mit Ende 1. Juli

Erträge aus:

2006

2005

2006

2005

Bestellungen

24.030

17.982

45.690

34.348

Softwarelizenzen

10.544

9.931

19.469

21.813

Produktionslizenzen

21.672

22.887

39.590

41.049

Wartung

7.579

8.243

15.490

17.002

sonstige Services

9.699

7.702

18.261

4.294

Gesamt-Nettoerträge

73.524

66.745

138.000

128.506


Alle Beträge in Tsd. USD

Finanzieller Ausblick:

Die folgenden Aussagen bezüglich unserer Aussichten für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 2007, für das gesamte Geschäftsjahr 2007 sowie die anderen Angaben in dieser Pressemitteilung stellen Prognosen dar, von denen die tatsächlichen Resultate wesentlich abweichen können. Bitte konsultieren Sie die Safe-Harbor-Erklärung am Ende der Originalversion der Pressemitteilung unter www.windriver.com/news/press/2006.html, in der bestimmte Risikofaktoren beschrieben werden. Die Berichte der Securities and Exchange Commission („SEC“) zu Wind River enthalten eine umfassendere Beschreibung der Risiken, die die tatsächlichen Ergebnisse beeinträchtigen könnten. Als Reaktion auf die SEC Regulation Fair Disclosure (Vorschrift zur obligatorischen Offenlegung wesentlicher Unternehmensdaten) plant Wind River eine Präsentation seiner Geschäftsaussichten auf Basis aktueller Prognosen in Verbindung mit den vierteljährlichen Ertragsmeldungen sowie Telefonkonferenzen. Wind River hat nicht die Absicht, über die Informationen in seinen vierteljährlichen Ertragsmeldungen und Telefonkonferenzen hinaus weitere Daten offenzulegen oder Empfehlungen abzugeben.

Für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 2007 erwartet Wind River folgende Ergebnisse:

  • einen Ertrag zwischen 74 Mio. und 75 Mio. USD;
  • einen Gewinn pro Aktie (EPS) nach US-GAAP, einschließlich etwa 5,5 Mio. USD geschätztem Aufwand für SFAS 123(R) und 0,6 Mio. USD geschätzten Amortisierungskosten für Mitarbeiteraktien in Zusammenhang mit dem Erwerb von Interpeak, von 0,03 bis 0,04 USD;
  • einen Gewinn pro Aktie (EPS), nicht nach US-GAAP, von 0,10 bis 0,11 USD.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2007 erwartet Wind River einen Ertrag zwischen 292 Mio. und 298 Mio. USD.

Angaben zum EPS für das gesamte Jahr wird Wind River nach Abschluss der Prüfung des Aktienbezugsrechts machen.

Über Wind River
Wind River zählt zu den Marktführern für Lösungen zur Optimierung von Geräte-Software und deren Entwicklungsprozessen. Das Portfolio umfasst Betriebssysteme, Entwicklungsumgebungen, Middleware und Services für die Konzeption, die Entwicklung und den Betrieb von Software, die zur Steuerung von Komponenten in Produkten und Gütern der Industrie, des Automobilbaus, des Netzwerkmarktes, der Luft- und Raumfahrt und des Consumerbereiches eingesetzt wird. Mit den brachenspezifischen Entwicklungssuiten und Plattformen von Wind River Workbench erstellen Unternehmen Device Software in hervorragender Qualität und verringern Kosten, Aufwand und Risiken in allen Phasen des Entwicklungsprozesses vom Konzept bis zum eingesetzten Produkt.

Wind River wurde 1981 gegründet. In der Unternehmenszentrale im kalifornischen Alameda und in Niederlassungen in der ganzen Welt beschäftigt Wind River über 1.100 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Wind River gehören Alcatel, Intel, Siemens, Nokia, BMW, Mitsubishi und Boeing.

Die Originalversion der Pressemitteilung finden Sie unter http://www.windriver.com/news/press/2006.html


Pressekontakte
 
Wind River GmbH
Evelyn Hochholzer
Tel.: +49 (0) 89 962 445 120
evelyn.hochholzer@windriver.com
 
Publitek Limited
Harald Biebel
Tel.: +49 (8094) 905692
harald.biebel@publitek.com
http://www.publitek.com