A world leader in embedded and mobile software.
Wind River Deutschland
CONTACT US  Bookmark and Share
Wind River Deutschland : Press Centre : Pressemitteilungen : 2005 News Releases
Versions: US UK IT FR DE 

Wind River und Eclipse Foundation stellen erstes Device Software Development Projekt vor


  • Wind River wird Eclipse Strategic Developer Member
  • Das Unternehmen schließt sich der umfassenden Organisation erstklassiger Branchenplayer wie IBM, Intel, MontaVista und QNX an
  • Der DSO-Marktführer treibt die nächste Stufe an Industriestandardisierung voran und hilft Unternehmen, die Standardisierung zu fördern

Ismaning/Alameda (Kalif.), 10. März 2005 – Wind River, der weltweit führende Anbieter für Device Software Optimization (DSO), und Eclipse Foundation, eine Open Source Community starten gemeinsam ein Eclipse Device Software Development Platform-Projekt. Die beiden Organisationen leiten gemeinsam das erste Projekt speziell für Device Software Development. Wind River hat seinen Mitgliederstatus bei der Eclipse Foundation vom Add-In Provider zum Strategic Developer hochgestuft. Zudem wird das Unternehmen Eclipse-basierte Technologien weiterhin in seine Produkte einfließen lassen. Mit dem Device Software Development Project bringt Wind River seine Device Software-Expertise und seine Erfahrungen mit Echtzeit-Lösungen in die Eclipse-Community mit ein, um die Industrie-Standardisierung und Innovationen zu fördern. Dadurch können Unternehmen Device Software besser, schneller, zuverlässiger und kostengünstiger entwickeln und laufen lassen.

„Das Ziel von Eclipse ist es, eine universelle Entwicklungsplattform zu kreieren, mit der globale Unternehmen Software effizienter entwickeln können”, sagt Mike Milinkovich, Executive Director, Eclipse Foundation, Inc. „Wind River hat tiefgreifende Erfahrung mit Device Software und wird die Vision, Technologie und Ressourcen bringen, um die Eclipse-Plattform speziell für die Embedded Software-Entwicklung zu erweitern. Das Device Software Development Platform-Projekt wird die Präsenz von Eclipse im Embedded Computing-Bereich noch verstärken. Und Embedded Computing ist ein Kernbestandteil der kürzlich veröffentlichten Roadmap von Eclipse.”

Eclipse hat im Enterprise-Markt enorm an Bedeutung gewonnen und möchte diesen Erfolg in verschiedene Schlüsselbereiche zurückgeben, einschließlich des Embedded Systems-Bereichs. Hier haben Anbieter begonnen, Eclipse-Technologie für Entwicklungstools im Device-Sektor anzunehmen. Mit einer Infrastruktur aus Open Source-Tools, die von vielen Anbietern unterstützt wird, wird das Device Software Development Platform-Projekt auf diesem Erfolg aufbauen. Entwickler werden durch die Device Software Development Platform solche Software einfacher kreieren können, die über viele Betriebssysteme sowie Vernetzungsmechanismen und Zielarchitekturen hinweg funktioniert. Die Plattform wird zunächst ein Framework und exemplarische Tools für das Zielgerätemanagement bieten, mit dem Entwickler Applikationen einsetzen, debuggen und analysieren können. Außerdem ermöglicht die Plattform die Konfiguration von Betriebssystemen und Middleware-Komponenten.

„Mit dem Start des Device Software Development Projekts verändert Wind River den Vorgang der Device Software-Entwicklung”, sagt John Bruggeman, Chief Marketing Officer bei Wind River. „Hersteller haben nun die freie Standardisierungs-Wahl – mit einer weithin akzeptierten, voll integrierten Entwicklungsplattform, die alle Eclipse-Technologien unterstützt und von einer noch nie dagewesenen Vereinigung von branchenführenden Unternehmen gefördert wird.”

Eclipse Strategic Developers sprechen sich für die Device Sofware Development Platform aus:
„Intel begrüßt Wind Rivers Teilnahme an Eclipse und freut sich auf die Initiative der neuen Device Software Development Platform”, erklärt Jon Khazam, Vice President und General Manager der Sofware Products Division bei Intel und Board Member der Eclipse Foundation. „Es gibt ein starkes Interesse an Eclipse-basierten Entwicklungstools für Gerätesoftware. Wind Rivers Engagement wird die Umstellung zu gemeinsam genutzten Infrastrukturen unter Tool-Anbietern beschleunigen. Dadurch werden Markteinführungszeiten reduziert und für Entwickler eine größere Konsistenz und Interoparabilität geschaffen.”

„Als Gründungsmitglied von Eclipse begrüßt IBM Wind Rivers Einsatz für die Standardisierung von Gerätesoftware. Dadurch profitiert die Entwickler-Community von Wind Rivers Erfahrung und die offene Umgebung von Eclipse”, sagt Stephen Saunders, Development Director bei IBM Rational. „Die standardisierte Möglichkeit, Embedded-Applikationen aufzubauen, beschleunigt die Software-Entwicklung und die Umsetzung von Innovationen in der schnell wachsenden Gerätebranche.”

Über Wind River (www.windriver.de)
Wind River ist der marktführende Anbieter im Bereich Device Software Optimization (DSO). Wind River ermöglicht Unternehmen Software schneller, besser, kostengünstiger und verlässlicher zu entwickeln und einzusetzen. Die Wind River Plattformen integrieren ein umfassendes Set von marktführenden Betriebssystemen, Entwicklungstools, Middleware und Services und bieten somit eine umfassende Lösung für die vertikalen Märkte. Wind Rivers Produkte und Professional Services werden in vielen Märkten einschließlich Aerospace&Defense, Automotive, Digital Consumer, Industrial und Networking eingesetzt. Unternehmen aus der ganzen Welt standardisieren auf Wind River Plattformen, um höchst zuverlässige Produkte zu entwickeln und zugleich ihre Markteinführungszeit zu verkürzen.

Die Unternehmenszentrale des 1981 gegründeten Unternehmens befindet sich in Alameda/Kalifornien, weltweit existieren zahlreiche Niederlassungen. Die deutsche Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet. Von Ismaning/ München aus bedient Wind River die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Professional Services, Training und Consulting an. Weitere Informationen über das Unternehmen stehen im Internet unter http://www.windriver.de bereit.

Über Eclipse Foundation
Eclipse ist eine Open Source-Community mit dem Ziel, erweiterbare Entwicklungsplattformen und Application Frameworks für die Softwareentwicklung zu bieten. Eclipse liefert ausbaufähige Tools und Frameworks, die den Softwareentwicklungszyklus straffen, einschließlich Support für die Modellentwicklung, Sprachentwicklungsumgebungen für Java, C/C++ und viele mehr. Außerdem werden für die Softwareentwicklung Testmöglichkeiten und Performance, Business Intelligence, Rich Client Applikationen und das Embedded Development unterstützt. Die Eclipse Platform wird von einem großen und dynamischen Zusammenschluss aus wichtigen Technologie-Anbietern, innovativen jungen Unternehmen, Universitäten, Forschungsinstitutionen und Individuellen ausgebaut, ergänzt und unterstützt.

# # #

Wind River Systems und das Logo von Wind River Systems sind Markenzeichen von Wind River Systems, Inc. und VxWorks ist ein eingetragenes Markenzeichen von Wind River Systems, Inc. Alle weiteren hier genannten Unternehmens- und Produktnamen sind Markenzeichen der jeweiligen Eigentümer.


Pressekontakte
 
Wind River GmbH
Evelyn Hochholzer
Tel.: +49 (0) 89 962 445 120
evelyn.hochholzer@windriver.com
 
Publitek Limited
Harald Biebel
Tel.: +49 (8094) 905692
harald.biebel@publitek.com
http://www.publitek.com