A world leader in embedded and mobile software.
Wind River Deutschland
CONTACT US  Bookmark and Share
Wind River Deutschland : Press Centre : Pressemitteilungen : 2004 News Releases
Versions: US UK IT IL FR DE 

Wind River General Purpose Platform ab sofort in der VxWorks Edition erhältlich


  • Nahtlose Migration von VxWorks 5.5
  • Direkter Zugriff auf Memory Management Unit (MMU)-basierten Memory-Schutz
  • Verbesserte Fehlererkennung und -berichterstattung
  • VxWorks- und Linux-Messaging-Channels

Ismaning, 2. November 2004 — Wind River, Inc (NASDAQ: Wind) bietet ab sofort seine Wind River General Purpose Platform in der Version 3.0 an, die auf VxWorks 6.0 basiert. Die General Purpose Platform in der VxWorks Edition liefert Device-Herstellern eine Runtime-Umgebung, die sich nahtlos mit dem branchenweit führenden Echtzeit-Betriebssystem sowie mit der Entwicklungs-Suite Wind River Workbench und robuster Middleware integrieren lässt. Unternehmen, die mit der neuen Generation der Wind River General Purpose Platform in der VxWorks Edition arbeiten, können Device Software mit höherer Konnektivität, Sicherheit, Verlässlichkeit und Qualität anbieten.

„Die General Purpose Platform in der VxWorks Edition genießt in der Device-Software-Industrie den ausgereiftesten und zuverlässigsten Support“, sagt Craig Lund, Chief Technology Officer, Mercury Computer System, Inc. „Wir bei Mercury nutzen diese Stärke für unsere ganze Produktpalette aus, um den Anforderungen unserer Kunden mit einem umfassenden Lösungssortiment zu entsprechen.“

Die General Purpose Platform in der VxWorks Edition ist abwärts kompatibel mit VxWorks 5.5 und unterstützt offene Standards. Kunden können mit der Plattform bestehenden VxWorks 5.5-Code sowie proprietäre Eigenentwicklungen und Open Source-Code weiterverwenden und so einfach auf die nächste Generation von Projekten aufsatteln. Verbesserte Features für Memory-Schutz und Fehler-Management beschleunigen das Debugging, verkürzen die Markteinführungszeit und erhöhen die Produktqualität. Zudem versorgt die General Purpose Platform in der VxWorks Edition Kunden mit mehr Konnektivität und Sicherheit, da branchenweite Standard-Middleware wie ein Dual Mode IPv4 und IPv6 Networking-Stack integriert sind.

„Mit der heutigen Ankündigung der General Purpose Platform in der VxWorks Edition unterstreicht Wind River sein Engagement darin, das am weitesten verbreitete Echtzeit-Betriebssystem VxWorks zu unterstützen und es gleichzeitig auf ein neues Niveau zu heben”, sagt Chris Lanfear, Director bei VDC Software Practices. „Mit der Integration von anerkannter und standard-basierter Technologie in seine Plattform bietet Wind River OEMs eine attraktive kommerzielle Device Software-Lösung für eine neue Generation von vernetzten, intelligenten Geräten.”

Die Wind River General Purpose Platform in der VxWorks Edition umfasst die folgenden Features:

  • Optionaler MMU-basierter Memory-Schutz
  • Verbessertes Fehler-Management — vor und nach dem Einsatz
  • Support für VxWorks- und Linux-Messaging-Channels
  • Dual Mode IPv4 und IPv6 Networking-Stack
  • Verbesserte POSIX-Unterstützung

„Wind River unterstützt IBMs Power EverywhereTM Initiative und unterstützt die Branchenzusammenarbeit im Bereich offener Standards auf der Power ArchitectureTM Plattform. Mit Wind Rivers General Purpose Platform, VxWorks Edition, werden wir die nächste Welle offener, innovativer Applikationen anstoßen, die von Devices bis hin zu Unternehmenssystemen reichen”, sagt Raymond Bryant, Director of Power Products, IBM® Systems & Technology Group.

„Wind Rivers General Purpose Platform, VxWorks Edition, gibt unserer Technologie eine fundamentale Grundlage an Funktionalität, Zuverlässichkeit und Sicherheit. Zudem unterstützt die Plattform unsere Geschäftsziele, die Markteinführungszeiten zu optimieren und Kosten zu senken”, sagt Shlomo Pri-Tal, Director of Technology bei Motorola Embedded Communications Computing Group.

Wind River veranstaltet eine Reihe von Regional Developer Conferences. In Deutschland findet die Regional Developer Conference am 11. November im Holiday Inn Hotel München statt. Die Konferenz informiert Entwickler über die Produktneuheiten — Workbench, General Purpose Platform und Market Specific Platforms — und gibt ihnen konkrete Einblicke in die Technologie. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung gibt es unter folgendem Link:
http://www.windriver.com/email/2004/09/reg_dev_conf/

„Wind River hat sehr viel Zeit, Ressourcen und Geld in Forschung und Entwicklung investiert, um das weltweit gängigste Echtzeit-Betriebssystem VxWorks weiter zu verbessern”, sagt John Bruggeman, Chief Marketing Officer von Wind River. „Diese Investition bietet unseren Kunden jetzt eine Lösung, die die wachsenden Anforderungen von Device Software-Entwicklern weltweit erfüllt. Bisher war das Kunden-Feedback überwältigend positiv.”

Wenn Sie mehr zur General Purpose Platform, VxWorks Edition erfahren möchten, besuchen Sie http://www.windriver.com/products/platforms/general_purpose/

Über Wind River (www.windriver.de)
Wind River ist der marktführende Anbieter im Bereich Device Software Optimization (DSO). Wind River ermöglicht Unternehmen Software schneller, besser, kostengünstiger und verlässlicher zu entwickeln und einzusetzen. Die Wind River Plattformen integrieren ein umfassendes Set von marktführenden Betriebssystemen, Entwicklungstools, Middleware und Services und bieten somit eine umfassende Lösung für die vertikalen Märkte. Wind Rivers Produkte und Professional Services werden in vielen Märkten einschließlich Aerospace&Defense, Automotive, Digital Consumer, Industrial und Networking eingesetzt. Unternehmen aus der ganzen Welt standardisieren auf Wind River Plattformen, um höchst zuverlässige Produkte zu entwickeln und zugleich ihre Markteinführungszeit zu verkürzen.

Die Unternehmenszentrale des 1981 gegründeten Unternehmens befindet sich in Alameda/Kalifornien, weltweit existieren zahlreiche Niederlassungen. Die deutsche Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet. Von Ismaning/ München aus bedient Wind River die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Professional Services, Training und Consulting an. Weitere Informationen über das Unternehmen stehen im Internet unter http://www.windriver.de bereit.

# # #

Wind River Systems und das Logo von Wind River Systems sind Markenzeichen von Wind River Systems, Inc. und VxWorks ist ein eingetragenes Markenzeichen von Wind River Systems, Inc. Linux ist ein Markenzeichen von Linux Torvalds. Alle weiteren hier genannten Unternehmens- und Produktnamen sind Markenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
IBM ist ein registriertes Markenzeichen der International Business Machines Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.


Pressekontakte
 
Wind River GmbH
Evelyn Hochholzer
Tel.: +49 (0) 89 962 445 120
evelyn.hochholzer@windriver.com
 
Publitek Limited
Harald Biebel
Tel.: +49 (8094) 905692
harald.biebel@publitek.com
http://www.publitek.com